Antrag auf Fahrerlaubnis

 

Den Antrag auf Fahrerlaubnis gibt es kostenlos bei uns in der Fahrschule.

Der Antrag liegt i.d.R. in der Fahrschulfiliale bereit, in der die Anmeldung war.

Folgende Unterlagen werden benötigt:


Klasse: A, A1, A2, AM, B, BE, B96, BF17, BF17E, L und T

- 2 Passbilder (biometrisch)
- Sehtestbescheinigung gem. §12 Abs. 3 FeV (bei jedem Optiker)
- Erste-Hilfe-Kurs (entfällt bei Erweiterung)
- Kopie Personalausweis oder Reisepass
- Bei Erweiterung: Kopie Führerschein
- Bei BF17/BF17E: Kopie Führerschein und Personalausweis/Reisepass aller Begleitpersonen


Klasse: C1, C1E, C, CE

- 2 Passbilder (biometrisch)
- Augenärztliches Gutachten gem. § 12 Abs. 4, 5, 6 FeV
- Ärztliches Gutachten gem. § 11 Abs. 9 FeV i.V.m. Anlage 5
- Erste-Hilfe-Kurs
- Kopie Führerschein
- Kopie Personalausweis oder Reisepass

 

Klasse: D1, D1E, D, DE

- 2 Passbilder (biometrisch)
- Augenärztliches Gutachten gem. § 12 Abs. 4, 5, 6 FeV
- Ärztliches Gutachten gem. § 11 Abs. 9 FeV i.V.m. Anlage 5
- Nachweis über die besondere Untersuchung nach Anlage 5 Nr. 2 FeV (MPU)
- Erste-Hilfe-Kurs
- Kopie Führerschein
- Kopie Personalausweis oder Reisepass

 

Wir sammeln und prüfen die erforderlichen Unterlagen in der Fahrschule. Sobald die Unterlagen vollständig sind, können diese vom Fahrschüler zusammen mit dem Antrag bei der Gemeinde des Wohnorts oder am Landratsamt abgegeben werden. Die behördliche Bearbeitungszeit des Antrags dauert ca. 3-6 Wochen. Wir informieren unsere Fahrschüler schriftlich, sobald die Unterlagen bearbeitet wurden und der Prüfauftrag an den TÜV versandt wurde. Erst dann kann die Anmeldung zur Prüfung erfolgen.